Archiv für August, 2012

geschrieben von admin (28. August 2012)
Kategorie: Praxis
(3) Kommentare  Weiterlesen

Seit dem 1. Mai 2010 finden Sie meine Praxis in der Schulstraße 16, 88427 Bad Schussenried

Herzlich Willkommen in meinen großzügigen Therapieräumen!

Unsere Behandlungsmethoden:

Kassenleistungen:

• Krankengymnastik / Physiotherapie

• Manuelle Therapie

• Bobath für Erwachsene

• Funktionseinheit Kiefergelenk

(Therapie der Cranio-Mandibulären Dysfunktionen)

• McKenzie

• Massage

• Schlingentisch mit Traktionsbehandlung

• Wärmeapplikationen: Moorpackung (Natur-Fango),

Heiße Rolle, Ultraschall

• Elektrotherapie

• Kältebehandlung: Eis

• Hausbesuche

Zulassung aller Kassen und Berufsgenossenschaften

Privatleistungen:

• Fußreflexzonentherapie

– Änderungen vorbehalten –

Behandlungstermine nach telefonischer Vereinbarung!
Beachten Sie aber, dass wir während der Behandlungen aus gegebenem Anlass nicht ans Telefon gehen können. Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir rufen umgehend zurück!


geschrieben von admin (28. August 2012)
Kategorie: Methoden
Kommentare deaktiviert für Behandlungsmethoden  Weiterlesen

Kassenleistungen:

• Manuelle Therapie

Ganzheitliches Konzept und Reflextechnik (indirekte Einwirkung auf innere Organe) zur Untersuchung und Behandlung von Dysfunktionen des gesamten muskuloskelettalen Systems, sowie aller beteiligten Strukturen (Gelenke, Muskulatur, Nerven, Bänder, Sehnen, Fascienhüllen…). Findet seine Anwendung bei vielen funktionellen Defiziten des Bewegungsapparates mit dem Ziel, die Funktionsfähigkeit wieder zu verbessern.

• Bobath für Erwachsene

Ein Behandlungskonzept, welches die Befundaufnahme und Behandlung von Defiziten der Bewegung zum Inhalt hat. Durch motorisches Lernen sollen normale Bewegungsmuster angeregt, bzw. angebahnt und dadurch vor allem auch alltägliche Fähigkeiten verbessert bzw. wieder eingeübt werden.

• Funktionseinheit Kiefergelenk

(Therapie der Cranio-Mandibulären Dysfunktionen)

Funktionsstörungen und Schmerzen im Kiefer- und Kopfbereich stehen oft im unmittelbaren Zusammenhang mit Funktionsstörungen des gesamten skelettalen Systems. Die Untersuchung und Behandlung bezieht deshalb die Gesamtstatik des Körpers mit ein.

• McKenzie

Konzept zur Diagnose und Therapie von Schmerzsymptomatiken an der Wirbelsäule. Diese sollen positiv beeinflußt und somit die Entstehung von chronischen Rückenschmerzen verhindert werden.

• Moorpackungen, Heiße Rolle, Ultraschall

Diese Anwendungen bewirken eine Tiefenerwärmung und Durchblutungssteigerung im Gewebe.

• Elektrotherapie

Mit Hilfe unterschiedlicher Stromarten kann der Muskelstoffwechsel und die Durchblutung angeregt und stimuliert, Spannung reguliert werden. Ziel ist Schmerzlinderung.

Privatleistungen:

• Fußreflexzonentherapie

Bewirkt einen verbesserten Energiefluss im dazugehörigen Reflexort des Körpers (z. B. Organe/Skelettales System…). Es wird der Mensch behandelt, nicht die Krankheit. Der Schmerz ist hierbei eine Art ‘Wegweiser’, denn er zeigt den Weg zu den behandlungsbedürftigen Stellen am Fuß.